Human Plus unterstützt Tajikistan

Liebe Freunde und Förderer von Human Plus e.V.!

Ende 2015 hat Human Plus die tadschikische Bevölkerung nach einem starken Erdbeben im Pamir unterstützt, zudem konnte mit Unterstützung der Bildzeitung eine Materialspende an ein Spaltzentrum in Duschanbe übergeben werden.

Ein schweres Erdbeben erschütterte am Morgen des 7.12.2015 um 8.50 Uhr weite Teile von Zentralasien. Nach ersten Angaben von Geofon und USGS erreichte es Magnitude 7.3. Das Epizentrum lag im Osten von Tadschikistan in der Region Berg Badachschan etwa 100 km von der chinesischen Grenze entfernt. Die Erschütterungen waren in allen umliegenden Ländern deutlich bis stark spürbar. Meldungen gab es unter anderem aus den Hauptstädten Kabul (Afghanistan), Islamabad (Pakistan), Neu-Delhi (Indien), sowie weiten Teilen von Usbekistan, Kirgisistan und dem Süden von Kasachstan. Die Epizentralregion in Tadschikistan ist sehr dünn besiedelt. Die wenigen Dörfer sind aber aufgrund der vermutlich sehr hohen Intensität stark gefährdet. Zudem besteht in der gebirgigen Region die Gefahr von Erdrutschen.

Die Region des Bartangtals war über Tage von der Außenwelt abgeschnitten und konnte bei einbrechendem Winter nur über die Luft versorgt werden. Die Häuser waren unbewohnbar, so dass die Menschen in tiefere Regionen evakuiert werden mussten. Viele verloren bei dem Beben ihr gesamtes Hab und Gut.

HumanPlus versorgte die Menschen in einer spontanen Aktion mit Winterkleidung, Schuhen, Waschmitteln und Babynahrung. Eine kompletter LKW wurde in die tadschikische Hauptstadt Duschabe geliefert und die Hilfsgüter von dort aus in Geländewagen umgeladen, um sie ans Ziel zu bringen. In die Koordination der Verteilung der Güter waren die deutsche Pamirhilfe, sowie die amerikanische Organisation USAID , sowie die deutsche Botschaft eingebunden. Der Warenwert der Spende betrug rund 130.000 Euro.

Zudem konnte durch Unterstützung der Aktion der Bild Zeitung „ein Herz für Kinder“ eine großzügige Materialspende für die Kinder-Kieferchirurgie in der Klinik Karabolo übergeben werden. Der Wert der Spende betrug 45.000 Euro. In der Klinik Karabolo konnte somit das lokal unter dem Namen „TajikAID“ bekannte Hilfsprojekt für Kinder mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten unterstützt werden. HumanPlus begleitet das Projekt seit einigen Jahren. Ziel ist die nachhaltige Hilfe für Spaltkinder. Im Rahmen des Projektes wurde 2014 ein sogenanntes Spaltzentrum in der Klinik Karabolo eröffnet, welches nun durch die Materialspende voll funktionstüchtig ist.

Herzliche Grüße
Ihr Team von Human Plus

human-plus-tajikistan-02052016_1
Lieferung der Hilfsgüter an die Klinik Karabolo (oben links)
Unsere Mitarbeiterin Frau Gulchehra und Herr Holger Green, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, in der Republik Tadschikistan anläßlich seines Besuches in der Klinik Karabolo (oben rechts/unten rechts)

human-plus-tajikistan_02052016_2
Materialverteilung durch USAID an der AFG Grenze in TJK (Flüchtlinge aus AFG) (Reihe oben)
Bilder aus dem Batangtal /Pamir in Tadschikistan, Epizentrum des Erdbebens (Reihe Mitte)
Materialverteilung bei einer sehr armen Familie mit vier Kindern ohne Mutter in Dushanbe (Reihe unten)

Menü
Human Plus Social Mobil

Folgen Sie unseren aktuellen Meldungen über facebook und empfehlen Sie uns weiter.

facebook_logo

Auf Youtube haben wir für Sie Videomaterial gesammelt und freuen uns auf Ihre Meinungen!

youtube logo

Human Plus Social

Folgen Sie unseren aktuellen Meldungen über facebook und empfehlen Sie uns weiter.

facebook_logo

 

Auf Youtube haben wir für Sie Videomaterial gesammelt und freuen uns auf Ihre Meinungen!

youtube logo